Titelbild zu 3 einfache Tricks um die Aufmerksamkeit deines Hundes zu gewinnen

3 einfache Tricks um die Aufmerksamkeit deines Hundes zu gewinnen

Ich möchte dir gerne helfen, die Aufmerksamkeit deines Hundes auch in aufregenden Situationen draußen immer bei dir zu halten. Dies hilft dir langfristig im generellen Umgang mit deinem Hund, da er gelernt hat, dass es sich lohnt dir zu folgen. Auch Begegnungen mit anderen Hunden kannst du mit unseren Tipps entschärfen. 
Worauf wartest du noch? Gewinne die Aufmerksamkeit deines Hundes!

1. Belohne jede Kontaktaufnahme unterwegs!

Ich habe von Anfang an bei jedem Spaziergang mit Buffy jeden Blick von ihr überschwänglich gelobt. Es muss wahnsinnig lustig für mein Umfeld gewesen sein, dass ich ständig “Fein!” und “Suuuper!” gesagt hab, während wir so unterwegs waren. Aber ich habe sie wirklich jedes Mal, wenn Buffy sich zu mir umgedreht oder mich von der Seite kurz “eines Blickes gewürdigt” hat gelobt und so den besten Grundstein für ihre Aufmerksamkeit gelegt. Da Buffy in ihrer Eigenschaft als Havaneser gerne gefallen will, hat sie sich so sehr schnell angeeignet mich oft anzuschauen und mir gegenüber grundsätzlich sehr aufmerksam zu sein. Der Trick funktioniert aber natürlich auch bei anderen Hunderassen, denn jeder Hund möchte gerne gefallen, die einen mehr, die anderen halt nicht so sehr. Wenn du die Kontaktaufnahmen deines Hundes jedoch stets ignorierst, wird er sie bald einstellen. Also bleib dran!
aufmerksamkeit01

2. Fordere deinen Hund heraus!

Damit meine ich, dass du unberechenbare Wege beschreiten musst. Du kannst z.B. in deinem Tempo variieren oder abrupt die Richtung wechseln. Dein Hund wird sehr aufmerksam schauen was du tust und wo du lang willst, weil er an dir dran bleiben und dir folgen will. Wenn er noch nicht vorhersehen kann, wo es lang geht, wird er zweifelsfrei schauen, wo du lang gehen willst, und wird dich nicht so schnell aus den Augen lassen. Gerade in der Anfangszeit finde ich diese Übung sehr wichtig, damit sich Streckenroutinen nicht zu sehr manifestieren und dein Hund plötzlich entscheidet, dass es nach Hause geht, weil ihr an immer der gleichen Stelle des Weges den Weg nach Hause einschlagt. Achte also auch darauf, dass ihr nicht immer die gleichen Wege geht, dies bietet deinem Hund außerdem neue Gerüche und neue Abenteuer, über die er sich freuen sicher freuen wird 🙂
 

3. Ruf deinen Hund zu dir und lass ihn wieder laufen!

Wenn du deinen Hund immer nur heran rufst, um ihn anzuleinen, wird er deine Rufe irgendwann ignorieren und seine Aufmerksamkeit lieber der interessant duftenden Wiese schenken und weiter herum tigern wollen. Es muss sich also lohnen, dass dein Hund zu dir kommt wenn du ihn rufst. Baue diese Übung regelmäßig in eure Spaziergänge ein, damit sich an dieser Ansicht bei deinem Hund auch nichts ändert. 
Rufe deinen Hund zu dir heran, belohne ihn verbal, mit Streicheleinheiten oder auch mal mit einem Leckerli, und lasse ihn wieder frei laufen. Am besten geht das, wenn du das frei laufen mit einem Kommando wie “Ok lauf!” belegst. So versteht z.B. Buffy immer, dass sie ruhig herum tigern und trödeln darf. Wenn ich sie zu mir heran rufe und dann dieses Kommando nicht gebe, bleibt sie an meiner Seite, auch wenn wir weiter laufen, und entfernt sich erst wieder mit dem Kommando von meiner Seite. 
Belohne also, dass dein Hund zu dir kommt, “bestrafe” ihn aber nicht direkt mit Freiheitsentzug. 
Mit diesen 3 Tipps wird dir dein Hund garantiert auch auf Spaziergängen seine Aufmerksamkeit schenken und leichter abrufbar sein, als wenn du total unspannend bist. Baue die Übungen immer wieder in eure Gassi-Routine ein, um dir seine Aufmerksamkeit auch langfristig zu sichern und nicht versiegen zu lassen. Ihr werdet garantiert bewundernde Blicke und Kommentare von anderen Hundehaltern ernten, deren Hunde öfter “Nein” als “Fein” hören 😄
Pin zu 3 einfache Tricks um die Aufmerksamkeit deines Hundes zu gewinnen

Lass dich von unserem Newsletter über neue Beiträge und Aktionen informieren!

Unser Newsletter informiert dich über neue Blog-Beiträge, Aktionen, Gewinnspiele, uvm.!
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in unserer Datenschutzerklärung

Neueste Wuffs

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Verbreite diesen Wuff!

(Mit dem Klick auf einen der Buttons gelangst du zu der Seite des Anbieters.)