04 buffys_monat_april

Buffys Monat – April 2020

In Buffys Monat, der monatlichen Kolumne aus Hundesicht, erzählt Havaneser Hündin Buffy von ihrem Hundeleben, ihren Menschen und dem vergangenen Monat.
Dabei nimmt sie kein Blatt vor die Schnauze und lässt sich auch nicht zensieren 😀 
Lass dich überraschen, was Buffy letzten Monat Aufregendes erlebt hat..

Hey-Wuff!
 
Was ein Monat! Der April war bei uns pure Aufregung, das muss ich dir unbedingt erzählen! 
 
Wir sind zum Glück gesund geblieben bisher und ich hoffe, um dich und deine Lieben hat das Virus auch einen Bogen gemacht ❤️ 
Mittlerweile gibt es ja kaum noch ein anderes Thema in den Nachrichten und auch auf Gassirunden. Da bleibt Frauchen oft mit einigem Abstand zu anderen stehen und nur wir Hunde dürfen uns mal beschnuppern. Ich frag mich ja immer, wie Menschen andere Menschen erkennen, wenn sie so viel Abstand halten. Am Hintern schnüffeln kann man so jedenfalls nicht! Aber sicher ist sicher, meine Menschen sollen nicht krank werden! 
 
Frauchen trägt schon eine Weile Mundschutz, denn sie hatte Geburtstag und hat an diesem Tag ein Paket bekommen, das mal nicht für mich war (das ist selten 😄). Darin waren ganz viele selbst genähte Mundschutze von meinem Opa! Danke Opa! Frauchen hat sich doll gefreut und auch Herrchen schützt sich jetzt mit Opas Masken beim Einkaufen 🙂 
Marion mit Mundschutz

Weil aber nicht jeder so einen tollen Opa hat wie ich, hat Frauchen auch ein bisschen gebastelt. Nähen kann sie nicht so gut, aber dafür designen. Deshalb gibt es jetzt mein Hundelächeln und noch viele weitere auf Mundschutz in unserem Spreadshop zu kaufen, schau doch mal rein! Sie will von dem Erlös auch etwas spenden, mehr Infos dazu findest du unter Aktionen!

Frauchen hat zum Geburtstag aber nicht nur ein Paket von Opa bekommen, sondern auch noch Blumen von Tante Judith und natürlich auch von Herrchen. Dazu hat er ihr dann noch einen Ring geschenkt und sie was gefragt. 
Marion und David

Danach haben sie sich ganz doll gefreut und Frauchen hat gesagt, ich werd Blumenmädchen. Seitdem übe ich ganz fleißig mit Blumen zu posieren, aber irgendwie ist das noch nicht richtig, muss ich noch weiter üben. 😄

Seit Anfang April bin ich übrigens Bürohund im Home Office! Frauchens neue Arbeit hat nämlich angefangen und ich bleibe noch eine Weile zu Hause, bis sie sich richtig eingerichtet und eingearbeitet hat. Ich genieße also das Lotterleben solange es noch geht und übe schon mal das Bürohund sein.

Jetzt vermisse ich meine Menschen leider immer ganz doll, wenn sie bei der Arbeit sind, deshalb freue ich mich sehr, dass ich bald mit meinem eigenen kleinen Köfferchen mit ins Büro gehen darf 🙂 
 
Frauchen sagt, ich darf noch etwas ankündigen, weil ich das so gut kann! ❤️ Find ich auch 😉 

Tatatata: Wir führen eine Interview-Kategorie im Blog ein! Und wir starten am 10.05.2020 mit einem wirklich schönen Interview mit dem Hundeverhaltenstherapeuten Masih Samin! Wenn das mal kein Start ist! 🙂 
Ich freu mich tierisch, weil ich bestimmt auch den ein oder anderen netten Hund kennen lernen werde, wenn das mit Corona irgendwann vorbei ist. 
 
Genug gewufft, jetzt muss ich weiter das mit dem Blumenmädchen-Bürohund üben. Falls du Tipps hast, immer her damit! Ansonsten wünsche ich dir einen schönen Mai, ganz viel Gesundheit und viele Kuscheleinheiten mit deinem Hund! ❤️
 
Wuff,
Buffy
Copyright © 2020 Blog mit Wuff

Schreibe einen Kommentar

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 16.05.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API