titelbild-buffys-woche

Buffys Woche KW 52 – Frohe Weihnachten nochmal!

In Buffys Woche, der wöchentlichen Kolumne aus Hundesicht, erzählt Havaneser Hündin Buffy von ihrem Hundeleben, ihren Menschen und der vergangenen Woche.
Dabei nimmt sie kein Blatt vor die Schnauze und lässt sich auch nicht zensieren 😀 
Lass dich überraschen, was Buffy letzte Woche Aufregendes erlebt hat..

Hey-Wuff!
 
Ich hoffe, du hattest ein genau so schönes, leckeres und spannendes Weihnachtsfest wie wir 🎄🐶 Ich hab von Oma Kauknochen und Kausticks bekommen! Und von Tante Judith leckere Fischis mit Fleisch drum! Wau! Und dann war da noch so ein großes Paket, da musste Herrchen mir helfen beim auspacken. Da waren dann vier Dosen auf einem Brett drin. 

Damit konnte ich erst mal gar nichts anfangen und hab nur bedröppelt aus der Wäsche geschaut sagt Frauchen. Dann kamen da aber herrlich duftende Leckerlis rein und ich musste mich richtig anstrengen, um sie da raus zu bekommen. Hab ich aber geschafft, ich bin ja nicht auf den Kopf gefallen 🙂 

Weil Frauchen mich zu Weihnachten unbedingt baden wollte, konnte sie danach zwei ganze Tage nicht richtig laufen und hatte zwei Metallbeine neben ihren eigenen. Da hab ich mich ein bisschen vor gefürchtet. Was das Baden mit den Metallbeinen zu tun hatte fragst du dich jetzt sicher. Ja, das fragt Frauchen sich auch. Sie hatte sich nämlich nur vor die Badewanne gekniet, um mich einzuschäumen. Am nächsten Tag war das Knie dick und Herrchen musste alle Gassirunden mit mir machen. Irgendwas ist ja immer, wuff! 
 
Frauchen hatte ein kleines Nach-Weihnachts-Gewinnspiel veranstaltet, das hatte ich ja schon mal angekündigt. Und für nächstes Jahr hat Frauchen neben weiteren Gewinnspielen richtig viele tolle Sachen geplant! Mehr darf ich aber nicht verraten. 
 
Jetzt starten wir aber erstmal in die letzten Tage des Jahres. Seit vorgestern knallt es überall in der Gegend und ich schrecke öfters mal hoch und schaue aus dem Fenster. Wenn ich den Übeltäter erwische, bekommt der aber ein saftiges Häufchen vor die Tür gesetzt! Frauchen kuschelt mich zum Trost immer ganz viel. So überstehen wir die Tage, an denen geböllert wird, hoffentlich gut. 
Ich wünsche dir jetzt, auch in Frauchens Namen, einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein ruhiges Fest für alle Fellnasen da draußen! Ist ja bald zum Glück wieder vorbei und dann können wir wieder ganz in Ruhe unsere Zeitung draußen lesen 🙂 
Bis nächstes Jahr!
Wuff,
Buffy
Copyright © 2020 Blog mit Wuff

Schreibe einen Kommentar

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 27.01.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API