Gewerbeanmeldung – Notwendigkeit für Petfluencer

Wenn du eine Straftat beobachtest, schreitest du dann ein? Sprichst du den Straftäter an? Oder rufst du wenigstens die Polizei? 
Im realen Leben würde man in der Regel eingreifen, aber bei Instagram? Tatsächlich sieht man dort täglich Menschen, die Straftaten begehen, auch, wenn man nur harmlosen Hundeprofilen und Petfluencern folgt. Ich erkläre dir gerne, was daran strafbar ist.

Inhaltsverzeichnis

Der schicke neue Gassibeutel oder das bestellte Portrait vom eigenen Hund wird gerne auch bei Instagram präsentiert. Das ist, wenn man sich selbst damit beschenkt hat, rein privater Natur und natürlich vollkommen in Ordnung, also nicht strafbar. 
Wenn du dir aber das Produkt vom Hersteller schenken lässt, dann ist das eine Bezahlung und da liegt der Hund begraben.
 

Petfluencer und die Gewinnerzielungsabsicht

Sobald du mit deinem Hund planst, ein kostenloses Produkt oder sogar Bezahlung als Gegenleistung für eine Produktnennung ö.ä. zu bekommen, besteht bereits eine sogenannte Gewinnerzielungsabsicht. Und ab dieser bist du dazu verpflichtet, ein Gewerbe anzumelden. 
Spätestens mit den ersten Einnahmen, egal in welcher Form (auch Geschenke zählen steuerlich als Einnahmen!), musst du ein Gewerbe anmelden!
 

Gewerbeanmeldung für Petfluencer

Die Gewerbeanmeldung an sich ist nicht schwer und kann in den meisten Gemeinden inzwischen auch online durchgeführt werden. Die Gebühr für eine Gewerbeanmeldung ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich, liegt aber im Durchschnitt bei 10-20 €. 

Unser Newsletter informiert dich über neue Blog-Beiträge, Aktionen, Gewinnspiele, uvm.!
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in unserer Datenschutzerklärung

Folgen der Versäumnis

Wenn du kein Gewerbe anmeldest, nachweislich aber einem Gewerbe nachgehst, dann begehst du eine Ordnungswidrigkeit. Das kann eine Bußgeldforderung von mehreren Tausend Euro nach sich ziehen.
 
Solltest du Einnahmen generieren, die du dann nicht als gewerbliche Einkünfte in deiner Einkommensteuererklärung angibst, handelt es sich außerdem um Steuerhinterziehung. Was das so nach sich zieht hängt von der Höhe der hinterzogenen Steuern und noch einigen anderen Faktoren ab, es lohnt sich aber definitiv nicht, es auszuprobieren 😉
laptop-3076957_1920

Warum ich das schreibe

Ich hatte neulich mit einer Dame eine Diskussion darüber, dass sie geschenkte Produkte annimmt und bewirbt, aber kein Gewerbe angemeldet hat und auch die Werbekennzeichnungs- sowie die Impressumspflicht gänzlich ignoriert. Ich wurde daraufhin von ihr auf allen Kanälen blockiert und sie polterte unter einigen ihrer darauf folgenden Posts über “jemanden”, der ihr sowas unterstellen würde. Witzig und traurig zugleich war, dass sogar die Unternehmerin, von der das geschenkte Produkt stammte, darunter kommentierte, dass das Produkt ein GESCHENK war. Daran sieht man, dass selbst Unternehmen oft nur Halbwissen über Steuern und Gewerbe haben. 
dog-4977599_1920
Deshalb werde ich in naher Zukunft auch einen Beitrag zu Geschenken schreiben, damit die einen oder anderen da vielleicht noch mal nachlesen können, wie das genau ist 😉 
 

Fazit

Eine Gewerbeanmeldung ist für Petfluencer mit Gewinnerzielungsabsicht unerlässlich und bewahrt vor hohen Bußgeldern und mehr. 
Was denkst du über diese alltäglichen “kleinen” Straftaten bei Instagram & Co.? Verrate es uns in einem Kommentar!

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Danke für diesen Beitrag!
    Mir war das bis zu meinem Instagramdasein auch nicht klar, mein Gewerbe ist aber schon durch 😅
    Vielleicht könntest du noch einen Beitrag schreiben, wie ich es in der Steuererklärung angeben muss, denn sehr oft bekommt man ja das ‘Geschenk’ ja ohne 0-Rechnung.
    Viele Grüße, Sarah

    1. Marion

      Liebe Sarah,
      es freut mich, dass dir der Beitrag gefallen hat. Weitere folgen auf jeden Fall und da werde ich auch deine Frage ausführlich beantworten 🙂
      Liebe Grüße
      Marion

Schreibe einen Kommentar

Pin Gewerbeanmeldung Petfluencer

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 22.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API