Titelbild zu Was man bei Halloween mit Hund beachten sollte

Halloween mit Hund

Jedes Jahr werden es mehr Menschen, die Halloween in Deutschland zelebrieren und mit ihren verkleideten Kindern von Haus zu Haus gehen, um “Süßes oder Saures!” zu verlangen. Dazu kommen noch Jugendliche, die diesen Tag gerne als Anlass für eine Halloween-Party nehmen, sich ebenso verkleiden und teilweise sogar Menschen und Tiere auf der Straße erschrecken. Auch Silvesterböller werden von Jahr zu Jahr leider auch zu Halloween immer beliebter. 
Übrigens sind besonders schwarze Katzen an diesem Tag gefährdet, einem Streich zum Opfer zu fallen, und sollten zu Halloween, wie alle Freigänger, tunlichst in der Wohnung behalten werden! Viele Tierheime sind sogar schon dazu übergegangen, kurz vor Halloween keine Adoption einer schwarzen Katze zu gestatten.
 
Da es hier aber um Hunde geht und Buffy selbst ziemlich unsicher ist, möchte ich dir einige wichtige Tipps zu Halloween mit Hund geben, damit dein vielleicht ebenfalls sehr ängstlicher oder ruhiger Hund das Fest ohne sich zu gruseln übersteht:
 

1. Bringe deinen Hund an einen ruhigen Ort in der Wohnung oder im Haus, möglichst weit entfernt von der Haustür und der Klingel!

Wenn du in einer Gegend wohnst, in der zu Halloween tatsächlich geklingelt wird, solltest du deinem Hund den Abend dennoch so ruhig wie möglich gestalten. Finde einen ruhigen Ort für ihn und nimm ihn nicht unbedingt mit an die Tür bei jedem Klingeln, denn fremde Menschen in komischen Verkleidungen können angsteinflößend wirken.

2. Die Süßigkeiten sollten zwingend außer Reichweite des Hundes sein, es drohen sonst unter Umständen Vergiftungen! 

Das sollte selbstverständlich sein, allerdings erlebt man immer wieder zu solchen Anlässen, dass es zu Vergiftungen durch Süßigkeiten kommt. Also achtet bitte darauf, dass die Sachen unzugänglich für euren Hund sind!

3. Bei Halloween-Deko ebenfalls darauf achten, dass der Hund nicht dran kommt und sich nicht an angeknabberter Deko verletzen kann

Viele stellen gerne Kürbisse als Deko auf. Achtet bitte darauf, dass nicht nur Zierkürbisse giftige Bitterstoffe enthalten können und deshalb keinesfalls angeknabbert werden dürfen!

Hund knabbert Halloweenkekse

4. Bei Dekolichtern aus Sicherheitsgründen lieber LED als echte Kerzen verwenden.

Ein wedelnder Schwanz, ein stürmisches Toben und schon ist es passiert, die Kerze ist umgefallen. Oder aber sie wird neugierig beschnüffelt. Oder oder oder. Lieber auf Nummer Sicher gehen und direkt LED Kerzen verwenden.

5. Die Abendrunde auf einen frühen, noch hellen Zeitpunkt legen und lieber nach dem großen Trubel nochmal eine kleine Runde gehen.

Erst bei Dämmerung wird Halloween richtig spannend, denn dann kommen die kleinen Geister aus ihren Häusern und gehen von Tür zu Tür. Vermeide es, genau in dieser Zeit Gassi zu gehen, damit dein Hund sich nicht wegen all der gruselig verkleideten Menschen erschreckt.

6. Beim Gassi gehen unbedingt auf eine gute Sicherung achten, damit dein Hund nicht wegläuft, wenn er sich erschreckt.

Wie schon geschrieben, kommt es auch an Halloween oft zu Knallfröschen, Böllern usw. und es ist völlig normal, dass selbst der noch so ausgeglichenste Hund sich dann erschrecken und einen Abgang machen kann. Damit dir das nicht passiert, sichere deinen Hund vorher ausreichend und greife lieber auf ein Geschirr zurück, statt auf ein Halsband.

Falls du unbedingt möchtest, dass dein Hund an Halloween mit auf eure Süßigkeitenrunde geht, beachte bitte folgendes ganz besonders:

7. Viele Tiere reagieren mit Stress auf Kostüme und ihre Bewegungsfreiheit wird ggf. eingeschränkt, also besser darauf verzichten.

Natürlich sieht es super süß aus, wenn du deinem Dackel ein Hotdog-Kostüm anziehst, aber wohl wird er sich darin im wahrscheinlichsten Fall nicht fühlen. Achte auf die Reaktionen deines Hundes, wenn du ihm ein Kostüm anziehen möchtest. Zwinge ihn nicht!

Hund in Halloweenverkleidung

8. Nimm deinen Hund wirklich nur dann mit zum Klingeln, wenn er sich von nichts, auch nicht von lauten Geräuschen usw. aus der Ruhe bringen lässt. Mein Tipp: Lass es lieber! Es bedeutet Stress und das muss einfach nicht sein. 

Man möchte am liebsten alles mit seinem Hund teilen, aber dabei sollte man nicht die Bedürfnisse des Hundes außer Acht lassen! Die meisten Hunde sind vermutlich glücklicher Zuhause aufgehoben als bei einem Halloween-Umzug. Lasse deinen Hund nach Möglichkeit aber nicht alleine Zuhause sondern mit einer Aufsichtsperson, falls er sich vor dem häufigen Klingeln oder Geschrei von draußen fürchtet.

In unserer Gegend hat sich Halloween noch nicht groß verbreitet, nur vereinzelt sieht man kleinere Kinder mit ihren Eltern durch ihre Straße gehen und bei den wahrscheinlich vorgewarnten Nachbarn klingeln 😄 Dennoch gehen wir an Halloween auf Nummer Sicher und verlegen die Gassirunden auf etwas früher und ganz spät nochmal. Buffy hat sich aber, weil es sie weniger stört als ihr ach so gruseliger Regenmantel, als Fledermaus verkleidet und die Leckerlis bereit gestellt, falls sich jemand zu uns verirren sollte 🐶
Buffy in Halloweenverkleidung Fledermaus

In diesem Sinne wünschen wir euch ein gruseliges, aber sicheres Halloween mit mehr Süßem als Saurem!

Feierst du mit deinem Hund Halloween oder andere Feste? Wie zelebriert ihr solche Anlässe? Verrate es uns in den Kommentaren!
Pin zu Was man bei Halloween mit Hund beachten sollte

Lass dich von unserem Newsletter über neue Beiträge und Aktionen informieren!

Unser Newsletter informiert dich über neue Blog-Beiträge, Aktionen, Gewinnspiele, uvm.!
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in unserer Datenschutzerklärung

Neueste Wuffs

Werbung

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Danke für die Tipps. Kommen gerade noch rechtzeitig! Hier ist Silvester die Hölle los und Zausel Paul und ich Wracks. Halloween war es bisher ruhig bis auf ein paar Kinder. Jetzt werde ich aber heute abend doch vorsichtiger sein und an anleinen denken (sonst geht er frei) und vorher kontrollieren, dass das Halsband gut sitzt oder gleich ein Geschirr nehmen.

    Einen entspannten Abend für Euch!

    1. Hattet ihr einen ruhigen Abend oder war bei euch auch so viel los wie bei uns? Wie lief das Gassi gehen?
      Wir hoffen ihr hattet ein entspanntes Halloween 🙂
      Liebe Grüße,
      Marion & Buffy

Schreibe einen Kommentar

Verbreite diesen Wuff!

(Mit dem Klick auf einen der Buttons gelangst du zu der Seite des Anbieters.)