Kalorienarme Backmatten-Leckerlis

Werbung wegen Verlinkungen
 
Buffy ist zwar ein kleiner Havaneser, hat aber den Magen eines ausgewachsenen Labradors. Weil sie am liebsten immer futtert, ihr normale Leckerli auf Dauer aber zu viel Gewicht auf die kleinen Rippen zaubern, habe ich mir Rezepte für kalorienarme Backmatten-Leckerlis ausgedacht. Die kann man perfekt als Trainingssnack nutzen, oder einfach für zwischendurch.
Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachbacken!

Inhaltsverzeichnis

Grundrezept für Hundekekse

Unsere Grundzutaten sind im Grunde immer gleich und viel mehr braucht es auch nicht. Lediglich der Geschmack wird in Form von natürlichen Zutaten hinzu gegeben. Der Vollständigkeit halber schreibe ich aber für jedes Rezept die kompletten Zutaten auf.
 
Alle hier aufgeführten Rezepte sind für Silikonbackmatten* optimiert und kommen für 10-20 Minuten bei 180 Grad in den Backofen.

Gurken-Leckerlis

1/2 Gurke geraspelt
100g Dinkelmehl
50g Haferflocken
1 Ei
1 EL Leinöl
Gurkenleckerlis
Bei den Gurken-Leckerlis habe ich wegen dem hohen Wasseranteil noch Haferflocken hinzugefügt, damit der Teig ein wenig fester wird.

Abonniere unseren Newsletter!

Unser Newsletter informiert dich über neue Blog-Beiträge, Aktionen, Gewinnspiele, uvm.!
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in unserer Datenschutzerklärung

Möhren-Leckerlis

1 Möhre geraspelt
100g Dinkelmehl
1 Ei
1 EL Leinöl
Möhrenleckerlis

Thunfisch-Apfel-Leckerlis

100g Thunfisch
100g Dinkelmehl
1/2 Apfel
1 Ei
1 EL Leinöl
 
Auf dieses Rezept hat mich Buffys Geburtstagskuchen zum 5. Geburtstag gebracht, denn die Kombination aus Fleisch/Fisch und Apfel schmeckt ihr besonders gut!
 

Hackfleisch-Leckerlis

150g Hackfleisch
50g Dinkelmehl
1 Ei
1 EL Leinöl
Hackfleisch-Leckerlis
So simpel und auch noch super lecker! Buffy rastet förmlich aus, wenn ich ihr Hackfleisch-Leckerlis backe 🙂 Durch das Ei und die Zugabe von Leinöl lässt sich auch Hackfleisch prima auf der Backmatte verteilen und ergibt leckere kleine Fleischhappen.
Buffy mit Backmatten-Leckerlis
Die Backmatten-Leckerlis sollten gut durchgebacken werden, so dass sie nicht zu weich sind. Wenn sie abgekühlt und durchgetrocknet sind, kannst du sie in einer luftdichten Dose für ca. 3-7 Tage aufbewahren. Da es sich um sehr frische Zutaten handelt, solltest du lieber weniger backen und die Leckerlis schnell verputzen lassen. Gerade bei Thunfisch und Hackfleisch rate ich eher zu 3 Tagen als zu 7😉
Verrate uns dein Lieblingsrezept für Backmatten-Leckerlis in den Kommentaren, wir backen es gerne nach!

Schreibe einen Kommentar

Pin it!

Pin Kalorienarme Backmatten-Leckerlis

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 8.03.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API