Homeoffice mit Hund

Tipps fürs Homeoffice mit Hund

Corona-bedingt schaffen sich nicht nur immer mehr Menschen Hunde an, auch Hundehalter arbeiten vermehrt im Homeoffice. Das ist in Zeiten der Digitalisierung auch eine schöne Sache, stellt aber sowohl Hund als auch Halter vor besondere Aufgaben. Wir geben dir Tipps, wie du diese meisterst.

Inhaltsverzeichnis

Ich arbeite jetzt schon eine ganze Weile im Homeoffice und wurde da als Hundehalter anfangs wirklich vor Herausforderungen gestellt. Buffy fand es natürlich super, dass ich die ganze Zeit zu Hause war und wollte entsprechend häufig gekuschelt und bespaßt werden. Ich musste mich selbst aber auch erst an die Arbeit im Homeoffice gewöhnen und da waren Buffys Aufforderungen nicht gerade förderlich. Was uns gravierend geholfen hat, ist eine feste Routine.
 

Feste Abläufe im Homeoffice

Routinen im Alltag helfen Hunden im Zusammenleben mit Menschen, denn sie bieten ihnen eine Struktur. Wir haben schnell feste Abläufe und Routinen eingeführt, die Buffy dabei geholfen haben zu verstehen, wann Arbeitszeit ist und wann “Buffyzeit“. Wenn ich am Schreibtisch sitze weiß sie inzwischen ganz genau, dass ich Leckerlis verdienen muss und sie zur Ruhe kommen kann. Meist liegt sie dann auf dem Bett oder dem Sofa und schläft friedlich vor sich hin.
Manchen Hunden hilft es aber auch, einen festen Platz während der Arbeitszeit zugeordnet zu bekommen, wie z.B. ein Hundebett direkt am Schreibtisch oder sogar darunter. So sind sie immer noch bei ihren Menschen, wissen aber dennoch, dass sie “Pause” haben.
 
Wichtig ist, dass Arbeitszeit auch wirklich Arbeitszeit ist. Dafür muss man den Hund unter Umständen auch einfach ignorieren, auch wenn er noch so süß guckt. Du hilfst deinem Hund mit festen Abläufen und Zeiten der Aufmerksamkeit mehr, den Alltag im Homeoffice zu lernen, als wenn du immer wieder nach ihm schaust oder ihn zwischendurch mal kraulst.

Hund im Homeoffice beschäftigen

Natürlich sollst du deinen Hund nicht einfach sich selbst überlassen, während du arbeitest. Dein Hund will neben Schlaf auch Beschäftigung, nicht nur während der Pausen und Gassirunden. Biete ihm einen Schnüffelteppich, ein Intelligenzspielzeug oder etwas zum Kauen an, damit er deine Arbeit und die “Ignorierzeit” positiv verknüpft.

Verpasse keinen Wuff mehr und
abonniere unseren Newsletter!

Unser Newsletter informiert dich einmal im Monat über neue Blog-Beiträge, Aktionen, Gewinnspiele, uvm.!
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in unserer Datenschutzerklärung

Viele Ideen zur Beschäftigung von Hunden Zuhause findest du übrigens in unseren Beiträgen zu DIY und Beschäftigung.
 

Pausen mit Hund im Homeoffice

Buffy kennt bereits das Wort “Fertig” als Abschluss für Dinge wie Baden oder Bürsten. Markerworte helfen deinem Hund auch dabei, Zeiten zu erkennen, in denen du Zeit zum spielen hast. Ein “Pause” oder “Feierabend” als Markerwort signalisiert deinem Hund, dass du jetzt wieder “verfügbar” für ihn bist. Am besten macht ihr darauf folgend ein tolles Spiel oder eine ausführliche Runde durch den Park.
 

Feierabend mit Hund

Genau so anstrengend wie für dich kann der Arbeitstag auch für deinen Hund sein. Besonders in der Anfangszeit ist es für deinen Hund eine Umstellung zu verstehen, dass du da bist, aber keine Zeit für ihn hast. Gönne euch beiden also einen besonders schönen Feierabend und kuschelt euch nach einer langen Gassirunde gemeinsam aufs Sofa. Wir wünschen euch einen schönen Feierabend!
Arbeitest du mit deinem Hund im Homeoffice? Erzähl uns von deinen Erfahrungen in einem Kommentar und teile den Beitrag mit deinen Hundefreunden!

Sharing is caring - Verbreite diesen Wuff!

Schreibe einen Kommentar

Danke-Wuff für deinen Besuch! 

Sharing is Caring – Unterstütze uns und teile unsere Beiträge mit deinen Hundefreunden! Wir würden uns außerdem sehr freuen, wenn du unseren Pfotenabdrücken auf Social Media folgst! 

Mit * gekennzeichnete Links

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Affiliate Links /
Bilder von der Amazon Product Advertising API