Titelbild für Anicoll LED Leuchthalsband Produkttest

Werbung | Anicoll LED Leuchthalsband

Die dunkle Jahreszeit ist da und die Spaziergänge finden mehr und mehr in Dämmerung, Dunkelheit und schlechtem Wetter statt. Ich war es schnell leid, mit Taschenlampe durch die Gegend zu spazieren, damit ich meinen Hund auch in einer dunklen Ecke wieder finde. Außerdem wollte ich, dass Buffy auch für andere stets sichtbar ist und so weder über den Haufen gerannt noch überfahren wird.
 
 

Also musste sie selbst leuchten.

Mir war wichtig, dass das Leuchthalsband wetterfest und über USB wiederaufladbar ist. Außerdem sollte es nicht nur blinken können, sondern auch durchgehend leuchten. Fündig wurde ich beim Anicoll LED Leuchthalsband*, das mit 3 unterschiedlichen Leuchtmodi u.a. auch durchgängig leuchtet und außerdem stufenlos längenverstellbar ist. Leider jedoch nur ein Mal, denn man schneidet das Leuchthalsband einfach auf die richtige Länge zu. Also vielleicht lieber testweise etwas weniger abschneiden und erstmal anprobieren!
Buffy im Dunkeln mit Anicoll LED Leuchthalsband

Umweltbewusst leuchten

Das Anicoll LED Leuchthalsband ist über ein mitgeliefertes, leider sehr kurzes Kabel einfach über USB aufladbar. Die Ladezeit beträgt ca. 1 Stunde und eine Ladung hält bei uns ca. eine Woche, dann hat die Leuchtdauer aber auch schon nachgelassen und verschwindet schließlich ganz. Voll geladen ist das Leuchthalsband tatsächlich superhell und unübersehbar, selbst in Buffys langem Fell versunken. 
Über dem Ladeanschluss ist eine Gummilasche angebracht, die den Anschluss vor Wettereinflüssen schützen soll. Bisher sind wir damit noch nicht in einen Wolkenbruch geraten, bei leichtem Nieselregen hat es aber problemlos Stand gehalten. 
Buffy im Halbdunkeln mit Anicoll LED Leuchthalsband

3 Leucht-Modi

Mit Druck auf den Knopf beginnt die schnellste Blinkeinstellung. Ein zweiter Druck verlangsamt das Blinken und ein dritter Druck auf den Knopf sorgt für ein stetes Dauerleuchten. Mit diesem Modus sind wir immer unterwegs, da ich persönlich das Blinken für nicht unbedingt hilfreicher empfinde. Buffy ist mit Dauerlicht hervorragend sichtbar, selbst durch ihr langes Fell leuchtet das Halsband zuverlässig durch.
Allzu viel falsch machen kann mal wohl bei keinem Leuchthalsband, ich persönlich bin aber sehr zufrieden mit dem Anicoll LED Leuchthalsband* und kann es dir daher uneingeschränkt weiter empfehlen. Bei uns ist es jetzt seit etwa einem halben Jahr im täglichen Einsatz und wird uns hoffentlich noch etliche Spaziergänge begleiten 🙂
Buffy im Dunkeln mit Anicoll LED Leuchthalsband
Wie sicherst du deinen Hund in der Dunkelheit? Leuchtet er von sich aus oder setzt du auf Reflektoren? Lass es uns gerne wissen!
Pin zu Anicoll LED Leuchthalsband Produkttest

Lass dich von unserem Newsletter über neue Beiträge und Aktionen informieren!

Unser Newsletter informiert dich über neue Blog-Beiträge, Aktionen, Gewinnspiele, uvm.!
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in unserer Datenschutzerklärung

Werbung

Schreibe einen Kommentar

Verbreite diesen Wuff!

(Mit dem Klick auf einen der Buttons gelangst du zu der Seite des Anbieters.)

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 4.12.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API