DIY Zergel

DIY Zergel – Einfaches Zerrspielzeug

Zergel eignen sich hervorragend für Zerrspiele, aber auch zum apportieren oder suchen. Wir wollen mit unserem Zergel Buffy zu Silvester ein wenig ablenken.  Nun kann man Zergel in allen Formen und Materialien kaufen, man kann sie aber auch ganz einfach aus Fleece- oder Stoffresten selber machen. 
 
Wenn du schon mal einen Schnüffelteppich gebastelt hast weißt du schon, worin die härteste Arbeit besteht: dem Zuschneiden. 

1. Schneide 4 gleich dicke und gleich lange Fleecestreifen zurecht. Die Streifen sollten je nach Dicke, die der Zergel am Ende haben soll, mindestens 5cm, aber maximal 10cm betragen. Du musst das aber nicht genau ausmessen, Pi mal Daumen tuts absolut. Auch müssen die Schnittkanten nicht zwingend total ordentlich geschnitten sein, also mach dir darum keine Gedanken, das sieht man hinterher eh nicht mehr.

Zergel selber machen 01

2. Um einen festen Anfang zu haben, nimm die 4 Streifen und knote sie an einem Ende alle zusammen.

Zergel selber machen 02

3. Die Streifen breitest du kreuzförmig vor dir aus, du kannst dabei auch den Knoten zwischen die Beine klemmen wenn das für dich einfacher ist.

Zergel selber machen 03

4. Lege nun jeden Streifen im Uhrzeigersinn über den nächsten, so dass eine Schlaufe entsteht. Dabei musst du den 4. Streifen nicht über, sondern durch die Schlaufe, die beim 1. Streifen entstanden ist legen.

Lass dich von unserem Newsletter über neue Beiträge und Aktionen informieren!

Unser Newsletter informiert dich über neue Blog-Beiträge, Aktionen, Gewinnspiele, uvm.!
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in unserer Datenschutzerklärung

5. Ziehe alle Streifen gleich fest, bis ein viereckiges Muster entsteht. Zupfe es zurecht, damit es gleichmäßig aussieht.

6. Wiederhole die Schritte 4 und 5 so oft du willst bzw. die Streifen dafür reichen. Am Ende löst du den Anfangsknoten und fertig ist der selbstgemachte Zergel.

Wie du siehst, ist so ein Zergel gar keine große Zauberei und kann mit wenig Aufwand selbst gebastelt werden. Natürlich gibt es auch noch andere Zergel-Varianten, wie die mit 5 und mehr Streifen, bei der du nach dem gleichen Prinzip wie bei 4 Streifen vorgehst, oder Zergel mit Schlaufen. Hierbei lässt du an beiden Zergelenden genug von den Streifen übrig, um dann beide Seiten zu einem Strang zusammen zu fassen und z.B. zu flechten oder wie beim normalen Zergen zusammen zu knoten. Und schon hast du einen ausgefalleneren Zergel.

Wir wünschen dir viel Spaß bei euren Zerrspielen mit dem selbstgemachten Zergel!
Pin2 zu DIY Zergel
Copyright © 2020 Blog mit Wuff

Schreibe einen Kommentar

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 2.02.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API