Schönheits-OPs für Hunde

Du fragst dich sicher “Wie passen Schönheits-OPs und Hunde zusammen?”. Das habe ich mich auch gefragt und bin auf eine große Sparte an speziellen Schönheits-OPs für Hunde gestoßen, die ich dir näher vorstellen möchte.

Inhaltsverzeichnis

Kupierte Ohren oder Rute

Schon als Kind fand ich es komisch, wenn bei einem Hund der Schwanz fehlte. Auch heute noch ist es für mich befremdlich, wenn Hunde eine kupierte Rute oder Ohren haben. Leider ist das nach wie vor eine gängige Praxis bei vielen Hundehaltern und Züchtern bestimmter Rassen, obwohl inzwischen im gesamten DACH-Raum ein Ausstellungsverbot für Hunde mit kupierter Rute oder Ohren oder besteht, in manchen Ländern sogar das Kupieren selbst verboten ist.

Nasenkorrektur beim Hund

Gerade bei brachyzephalen, also kurzköpfigen Rassen, ist die Nasenkorrektur inzwischen gängige Praxis, um die Tiere von angezüchteten Atemwegsproblemen zu befreien.
Bei einer Nasenkorrektur können die Nasenlöcher erweitert, das Gaumensegel gekürzt oder ggf. im Kehlkopf hervorgetretene Kehlkopftaschen entfernt werden.
pug-2112174_1920

Verpasse keinen Wuff mehr und
abonniere unseren Newsletter!

Unser Newsletter informiert dich einmal im Monat über neue Blog-Beiträge, Aktionen, Gewinnspiele, uvm.!
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in unserer Datenschutzerklärung

Hodenimplantat für Rüden

Nach einer Kastration wünschen sich viele Hundehalter Silikonhoden für ihren kastrierten Rüden, damit er immer noch wie “ein ganzer Mann” aussieht. Immer häufiger kommen also Hodenimplantate zum Einsatz und sollen Hund und Halter ein Gefühl von “Männlichkeit” zurück geben, medizinisch notwendig ist das jedoch nicht.
 

Hautstraffung beim Hund

Vor allem faltige Hunderassen wie Shar-Peis, Bulldoggen und Möpse unterzieht man inzwischen einer Hautstraffung, hauptsächlich im Gesicht. Nicht aus kosmetischen, sondern aus gesundheitlichen Gründen, denn in den Falten können sich Bakterien ansammeln und zu schweren und chronischen Infektionen führen.
Es soll aber auch schon Hautstraffungen an Zitzen nach einem Wurf gegeben haben.
Zum Glück sind Tierärzte hierzulande in der Regel gut ausgebildet und leisten großartige Aufklärungsarbeit, statt einfach drauf loszuoperieren. Dennoch gibt es Eingriffe, die medizinisch notwendig oder vertretbar sind und dem Hund das Leben erleichtern können. Leider gibt es aber auch andere Tierärzte, wie z.B. einen häufig zitierter Tierarzt aus Brasilien, der in seiner Klinik in Sao Paolo ästhetische Chirurgie für Hunde anbietet.
 
Wir hoffen, dass wir dir einen guten Einblick in die Schönheits-Chirurgie für Hunde geben konnten und, dass dein Hund niemals eine solche Operation brauchen wird.
Hatte dein Hund schon mal eine “Schönheits-OP”? Verrate es uns in einem Kommentar und teile den Beitrag mit deinen Hundefreunden!

Sharing is caring - Verbreite diesen Wuff!

Schreibe einen Kommentar

Danke-Wuff für deinen Besuch! 

Sharing is Caring – Unterstütze uns und teile unsere Beiträge mit deinen Hundefreunden! Wir würden uns außerdem sehr freuen, wenn du unseren Pfotenabdrücken auf Social Media folgst! 

Mit * gekennzeichnete Links

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Affiliate Links /
Bilder von der Amazon Product Advertising API