Werbung

Interview mit Hundeverhaltenstherapeut & Buchautor Masih Samin

Wir hatten vor kurzem die großartige Möglichkeit, den Hundeverhaltenstherapeuten Masih Samin interviewen zu dürfen und möchten dir mit diesem Interview diesen wahnsinnig interessanten und erfahrenen Hundemenschen vorstellen. 

Sein Buch “Sei höflich zu deinem Hund”* ist ein absolut empfehlenswerter Ratgeber, wenn es um die Kommunikation zwischen Mensch und Hund geht, das ich jedem Hundehalter gerne ans Herz legen möchte.

 
Da ich Masih die Fragen vorab habe zukommen lassen, beziehen sich die Antworten teilweise auf zwei Fragen. Das geht aber aus dem Text hervor.
 
Viel Spaß!

Inhaltsverzeichnis

Interview

Blog mit Wuff: Hallo Masih, erstmal vielen Dank, dass du dir die Zeit für dieses Interview nimmst. Darüber freuen sich unsere Leser bestimmt tierisch und lernen daraus hoffentlich auch die ein oder andere Sache 🙂
 
Zunächst einmal die Frage der Fragen: Wie geht es dir derzeit?
 
Masih Samin:  Hallo Liebe Marion, erstmal vielen Dank für deine sehr interessanten Fragen. 
Vielen vielen Dank, mir geht es soweit ganz gut, ich kann mich wirklich nicht beschweren. Ich hoffe auch, dass es dir gut geht.
 

Blog mit Wuff
: Hunde machen uns zu besseren Menschen, da schließe ich mich deinen Aussagen an. Ich für mich bin viel geduldiger und gelassener, aber vor allem auch fröhlicher geworden. Wie hat dich persönlich die Hundehaltung zu einem besseren Menschen gemacht?
 
Masih Samin: Zu deiner nächsten Frage, dass der Hund eine enorme Wirkung auf uns Menschen hat und was das Tier mit MIR gemacht hat ist einfach, ich glaube, er hat einen enormen Beitrag dazu geleistet, dass ich bewusster lebe. Es geht da darum bewusst Entscheidungen zu treffen, bewusst voraus zu schauen und ich glaube das ist das, was mich in meinem gesamten Alltag sehr sehr prägt, das Bewusstsein.
 

Blog mit Wuff: Du bezeichnest dich selbst als Hundemensch, in deiner Kindheit in Afghanistan hattest du viel Kontakt zu Straßenhunden. Wärest du denn auch ein Menschenhund, wenn du ein Hund wärst? Oder würdest du die Gesellschaft der Straße der des Menschen vorziehen?
 
Masih Samin: Deine zweite Frage gefällt mir wirklich sehr, ob ich auch ein Menschenhund wäre. Wahrscheinlich nicht, nein. Und das liegt nicht daran, dass ich etwas gegen den Menschen habe sondern viel mehr.. ich habe einen enormen Freiheitsdrang und ich glaube ich hätte die größte Schwierigkeit damit, ständig fremdgesteuert zu sein. Das ist ja auch eines meiner Themen, wenn ich mit meinen Klienten oder auf meinen Seminaren mit meinen Hundemenschen quasi arbeite, dass ich ihnen deutlichst mache, dass der Hund quasi kaum eine Entscheidung selbstständig treffen kann, weil der Mensch die ganze Zeit interagiert und da rein greift und dementsprechend wir unsere Entscheidungen bewusst treffen müssen, unsere Handlungen mit Bedacht treffen müssen und dementsprechend wäre es wahrscheinlich nicht mein Fall, nein. Ich würde dann doch lieber die Freiheit der Straße bevorzugen.
Blog mit Wuff: In deinem Buch “Sei höflich zu deinem Hund” geht es um die Mensch-Hund-Kommunikation auf Augenhöhe, selbstverständlich völlig gewaltfrei. Wie gehst du mit Menschen um, die dennoch der Meinung sind, dass bei ihrem Hund nur eine gewaltvolle Erziehung Früchte trägt?
 
Masih Samin: Nun zu deiner nächsten Frage, was ich davon halte wenn jemand mit einer gewaltvollen, dominierenden Art die Erziehung antreibt. Wenn ich soetwas sehe, versuche ich da irgendwie zu intervenieren, versuche da.. ja, ich kann da leider nicht weggucken, das frustriert mich dann zutiefst und ich möchte dann sofort irgendwie eingreifen. Aber generell, wenn meine Klienten beispielsweise so drauf sind oder so, oder schon solche Erfahrungen gemacht haben, zum Glück ist das ja sehr sehr selten, dann versuch ich einfach aufzuklären, zu erklären was da schief gelaufen ist, vor allen Dingen auch aufzuzeigen, was das mit der Psyche des Tieres macht. Dass es sich nicht gut lernen lässt, wenn es unter Druck geschieht. Und da verstehen die meisten das relativ schnell. Wie gesagt aber, treff ich sehr sehr selten zum Glück auf solche Menschen.
 
 
Blog mit Wuff: Du motivierst Menschen zu einer natürlicheren Kommunikation mit Hunden. Gab es im Laufe deines Trainerlebens auch Zeiten, in denen du andere Dinge und Trainingsmethoden ausprobiert hast?
 
Masih Samin: Gab es im Laufe meines Trainingslebens andere Methoden? Ja tatsächlich! Man entwickelt sich ja, das formt sich mit der Zeit, man findet sich selbst ein Stück weit und in den letzten 10, 12, 14 Jahren, natürlich, klar da hab ich mich natürlich immer weiter gewandelt als Mensch insbesondere und dementsprechend auch meine Art mit den Tieren umzugehen hat sich verfeinert, intensiviert in manchen Hinsichten, manche Methoden hab ich weggelassen. So lernt man halt einfach auch immer weiter dazu und je nach dem, von wem man auch lernt oder welches Buch man auch gerade liest oder was man auch grade gesehen hat, da wird man ja auch ein Stück weit inspiriert und ein Stück weit auch getragen aber am Ende bekommt man die Antwort immer vom Hund. Egal welche Trainingsmethode man verwendet, und wenn man mit nem Handstand mit dem Hund trainiert, wenn’s wunderbar funktioniert, zeigt’s der Hund schon an.
Blog mit Wuff: Dein “Mädchen” ist immer mit dabei und ihr versteht euch blind. Sie hilft dir sogar beim Training mit anderen Hunden. Was glaubst du, vermittelt sie nonverbal den anderen Hunden?
“Mädchen” war anfangs ein schwieriger Fall, aber mit viel Liebe und Geduld ist sie zu deiner rechten Hand geworden. Welchen Rat gibst du Menschen, die sich für einen “Problemhund” entscheiden?
 
Masih Samin: Nun zu den beiden Fragen zu “Mädchen”. Das, was sie den anderen Hunden vermittelt ist glaub ich ihre Souveränität, ihre Ruhe, ihre sehr imposante Erscheinung. Nicht nur körperlich sondern auch mental ist sie sehr imposant und ich glaube das war auch das Schwierigste während des Trainings mit ihr damals, dass sie so schwierig war, sich nicht von mir beeindrucken lies. Und ich musste dafür sorgen, dass sie sich von mir beeindrucken lässt und ich musste beeindruckender werden für sie. Das heißt jetzt nicht gewalttätiger, größer stärker, nein, ruhiger, das was SIE schon hat, muss ich noch besser können. Und sie war sehr sehr stark, mental und ich glaube das ist auch das was ich jedem empfehlen würde: Fang bei dir selbst an, egal welche Probleme dein Hund hat, wir haben selbst mehr als genug und ich glaube die sind die größten Hindernisse daran, um wirklich den absoluten Erfolg mit dem Hund zu verspüren. 

Lass dich von unserem Newsletter über neue Beiträge und Aktionen informieren!

Unser Newsletter informiert dich über neue Blog-Beiträge, Aktionen, Gewinnspiele, uvm.!
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in unserer Datenschutzerklärung

Blog mit Wuff: Ich habe gelesen, dass Lassie deine erste Hundeliebe war. Lassie war so gesehen einer der ersten “Petfluencer”. Wie stehst du grundsätzlich zu dieser Berufsbezeichnung und dem Vermarkten von Hunden auf Instagram & Co.?
 
Masih Samin: Stimmt, über diesen Gedankengang hab ich mal gar nicht drüber nachgedacht, dass Lassie tatsächlich der erste Petfluencer war. Generell, ich muss ganz ehrlich sagen, natürlich die Zeit wandelt doch natürlich die Interessen der Menschen und dass jetzt ein so großer Markt sich für Petfluencer eröffnet hat ist schön erstmal für die Hundehalter. Und ich bin nie gegen irgendetwas neues, und auch wenn’s mit Hunden ist, ich denke, solange es dem Hund dabei gut geht, ist das absolut in Ordnung, dann sollen sie irgendwo hin halten und ein bisschen abfotografiert werden. Wenns darum geht, tatsächlich die Hunde zu deformieren, sie in Kostüme zu stecken und man sieht ganz deutlich, ich als Verhaltenstherapeut vor allen Dingen sehe ganz deutlich, wenn sie etwas bestimmtes nicht mögen oder es total absurd finden, das find ich dann natürlich schade. Spaß ist natürlich keine Einbahnstraße, da sollen beide was von haben.
 
 
Blog mit Wuff: Corona geht leider an niemandem vorbei, deshalb interessiert diese Frage aktuell viele. Welche Auswirkungen hat die derzeitige Situation auf dich und deine Arbeit?
Was sind deine Pläne für nach Corona? Schreibst du vielleicht bereits an einem weiteren Buch, auf das sich unsere Leser freuen können? 🙂
 
Masih Samin: Nun zu den beiden letzten Fragen, welche Auswirkungen Corona auf mich hat. Erstmal keine großen. Meine Trainingseinheiten, Seminare sind erstmal jetzt grad unterbunden, wir wollten auf Tournee gehen, eine Lesungstournee, auch das pausiert grade, aber ja gut, dann isses halt eben so, da kann ich mich auf die anderen Sachen konzentrieren und wie du schon richtig heraus gefunden hast, ja, ich schreibe grade an meinem zweiten Buch, mehr darf ich leider noch nicht verraten, das wird nur wirklich wirklich schön und das ist mein riesen Herzensprojekt und ich freu mich da einfach mega da drauf. 
 
So, in dem Sinne wünsch ich dir einen wundervollen Tag, genieß die Sonne, bleib bitte gesund und danke für die interessanten Fragen!
 
Blog mit Wuff: Nochmal vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast. Wir freuen uns schon auf deine weiteren Projekte! 🙂

Buchrezension

Meine liebe Bloggerkollegin Franziska Schneider vom Lieblingsrudel hat übrigens eine wunderbare Buchrezension über Masihs Buch “Sei höflich zu deinem Hund” geschrieben, die ich dir hier auch noch verlinken möchte. Mach dir selbst ein Bild von diesem faszinierenden Menschen und lerne von seinen Erfahrungen.

Na wenn das mal keine Überraschung war, dass Masih tatsächlich an seinem zweiten Buch schreibt! Wir freuen uns schon unheimlich darauf und können es kaum erwarten, es euch dann auch direkt vorzustellen 🙂 Bis dahin schaut doch mal bei Masih Samih selbst vorbei und macht euch ein eigenes Bild von diesem sympatischen und einfühlsamen Hundetrainer 🙂 

@ Website
@ Instagram
@ Facebook
@ YouTube

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Franziska

    Tolles Interview! Ich bin auch schon sehr gespannt auf Masihs nächstes Buch! 😍😘

Schreibe einen Kommentar

Pin zu Interview mit Masih Samin

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 27.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API