Buchvorstellung Hundherum Heldenhaft von Nicole Pfeiffer

Werbung

Noch nie habe ich ein Buch vorgestellt, das ich noch nicht gelesen hatte. Bis jetzt, denn das Buch „Hundherum Heldenhaft“ erscheint erst am 20. August, ich empfehle es aber bereits jetzt uneingeschränkt und von Herzen!

Inhaltsverzeichnis

Heldenhafte Autoren

Die Anthologie besteht aus 26 berührenden Geschichten aus der Feder von insgesamt 16 Autorinnen und Autoren von ForumWort, einer Berliner Schreibgruppe sowie fünf Gästen.

Nicht nur schreiben sie über tierische Heldentaten, die Autoren selbst sind für mich wahre Helden, denn der Erlös aus dem Verkauf des Buches geht zu 100% an das Hundeseniorenhospiz Heideblick e.V. , auch bekannt als Stevie’s Hundesenioren – Hospiz e.V.!

Weil wir das großartig finden, möchten wir dir Nicole Pfeiffer, die Herausgeberin von „Hundeherum Heldenhaft“, mit einem Interview näher vorstellen.

Interview mit Herausgeberin Nicole Pfeiffer

Blog mit Wuff: Hallo Nicole, vielen Dank, dass du dir Zeit für uns nimmst. Dabei steckst du gerade sicher in wahnsinnig aufregender Vorbereitung für die Veröffentlichung.

Nicole: Oh ja, es ist wirklich eine aufregende Zeit. “Hundherum Heldenhaft” ist gerade in der Druckerei. Und das Buch bald in den Händen zu halten, ist ein unglaublich schönes Gefühl. Momentan stecken wir mitten in der Marketingplanung und hoffen, dass die Anthologie viele Leser glücklich machen wird.

Blog mit Wuff: Wer steckt alles hinter „Hundherum Heldenhaft“? Stell uns gerne deine Autoren näher vor.

Nicole: Hinter “Hundherum Heldenhaft” verbergen sich 16 Autoren unserer Schreibgruppe ForumWort, 5 wunderbare Gastautoren und unsere Verlegerin Ursula Strüwer, denen ich an dieser Stelle einmal DANKE sagen möchte. Ohne euch wäre mein Herzensprojekt nicht möglich gewesen. 

Verpasse keinen Wuff mehr und
abonniere unseren Newsletter!

Unser Newsletter informiert dich einmal im Monat über neue Blog-Beiträge, Aktionen, Gewinnspiele, uvm.!
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in unserer Datenschutzerklärung

Blog mit Wuff: Ein Buch mit so vielen Autoren zusammen zu stellen ist sicher eine Menge Arbeit. Wie seid ihr auf die Idee zu dieser Charityanthologie gekommen?

Nicole: Ich arbeite ehrenamtlich selbst in einem Hospiz, und weiß wie viel Kraft man dafür braucht. Das es auch Hospize für Hunde gibt, wusste ich lange Zeit gar nicht, bis ich im Internet auf Stevie aufmerksam wurde. Ich glaube, da keimte das erste Mal der Gedanke auf, diese Arbeit zu unterstützen. Was Stevie leistet, ist nicht in Worte zu fassen.

Mein Herz gehört den Tieren, und dem Schreiben. Also habe ich überlegt, ob man das nicht verbinden könnte. Diese Idee habe ich mit Frau Strüwer vom Mariposa Verlag, die selbst ein großes Herz für Tiere hat, besprochen und wir fanden ganz schnell einen gemeinsamen Nenner. Das ist für mich bis heute unglaublich, dass so viele – ohne Wenn und Aber – zugesagt und mit angepackt haben.

Blog mit Wuff: Warum haben all diese Autoren bei dem Projekt mitgemacht, obwohl sie keinen Cent daran verdienen?

Nicole: Das müssten wir sie selber fragen. Aber ich glaube, weil sie gern Schreiben und mit ihren Worten berühren möchten. Sie möchten etwas in die Welt tragen, Erinnerungen wachrütteln und lebendig halten. Und alle fanden die Idee eines Charityprojekts für das Hundeseniorenhospiz ausnahmslos berührend und am richtigen Fleck. Es geht ja nicht nur um den finanziellen Erlös, sondern auch darum Stevies Arbeit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, ihre Arbeit wertzuschätzen und viele Unterstützer auch über die Anthologie hinaus zu gewinnen.

Blog mit Wuff: Verrate uns gerne etwas mehr über die Geschichten in der Anthologie.

Nicole: Wo fange ich da am besten an? Ich könnte stundenlang über die Geschichten in der Anthologie sprechen. Fast alle Geschichten der Anthologie sind wahr oder beruhen auf wahren Begebenheiten. Es sind Erinnerungen unserer Autoren an Familien- und Therapiehunde, Hunde, die unsere Wege kreuzten oder immer noch an unserer Seite sind. Es sind Geschichten zum schmunzeln, aber auch mit schwierigen und traurigen Momenten. So wie im wahren Leben. Und ich bin mir sicher, jeder Leser wird sich (und seinen Hund) in einer der Geschichten wiederentdecken. 

Hundherum Heldenhaft Hundehospiz Pin

Blog mit Wuff: Wie haben Minzi, Otto, Soe und Zack! bei dem Projekt geholfen?

Nicole: Einige von ihnen sind Autorenhunde, also tierische Schreibbuddys. Sie liegen schlummernd unter unseren Schreibtischen, fordern aber auch wohlverdiente Pausen an der frischen Luft. Sie machen uns glücklich und halten uns gesund.
Andere weilen leider nicht mehr unter uns. Und so wurde diese Anthologie auch zu einer Hommage an unsere verstorbenen Lieblinge, die wir nie vergessen werden.

Eine traurige Erinnerung habe ich an Otto, der leider während der Arbeiten an der Anthologie verstarb. Unerwartet und viel zu früh. Aber auch Otto bleibt für immer in unseren Herzen. Er hat so viele Menschen mit seinen Geschichten der Friesenpagage glücklich gemacht und tut auch jetzt weiter etwas Gutes.   

Blog mit Wuff: Habt ihr noch weitere Charityanthologien geplant?

Nicole: Geplant haben wir noch nichts. Aktuell schreiben wir an einer Krimi-Anthologie. Aber “Hundherum Heldenhaft” war auch nicht wirklich geplant, sondern einfach da.

Blog mit Wuff: Wie kann man Stevie’s Hundesenioren-Hospiz noch unterstützen?

Nicole: Erzählt und teilt ihre Arbeit. Macht sie sichtbar. Spendet oder übernehmt eine Patenschaft für einen ihrer Hunde! Stevie ist über jede Unterstützung dankbar.  

Blog mit Wuff: Möchtest du unseren Lesern noch etwas mit auf den Weg geben?

Nicole: Schaut nicht weg. Glaubt nie, dass ihr nichts tun könnt. Gemeinsam können wir so viel erreichen. Hört auf euer Herz und helft denen, die auf unsere Unterstützung angewiesen sind.

Lesen und Gutes tun – Bei “Hundherum Heldenhaft” ist es so einfach. Ihr seid unsere Helden, liebe Leser!

Blog mit Wuff: Vielen Dank liebe Nicole für deine Zeit und euer Engagement für Stevie’s Hundesenioren-Hospiz! Ich bin schon sehr gespannt auf das Buch und freue mich, mit dem Kauf etwas Gutes für Hundesenioren tun zu können. Danke für diese Möglichkeit!

Nicole: Lieben Dank für das Interview und deine Zusage zu helfen, ohne ein Wort des Zweifels.

Stevie’s Hundesenioren – Hospiz e.V.

Vielleicht hast du schon bei unserer Freundin und Bloggerkollegin Franziska Schneider vom Lieblingsrudel von Stevie’s Hundesenioren-Hospiz gehört, denn sie engagiert sich schon eine Weile für den Verein und hilft Stevie dabei zu helfen. Mit dem Kauf des Buches kann jeder von uns Stevie aktiv dabei unterstützen, alten und kranken Hundeseelen einen schönen und würdevollen Lebensabend zu bereiten.

Pin Hundherum Heldenhaft Hundehospiz

Sharing is caring - Verbreite diesen Wuff!

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Jenny Breidenstein

    Was für ein berührendes Interview und ein tolles Projekt ❤️🐶🐾

Schreibe einen Kommentar

Danke-Wuff für deinen Besuch! 

Sharing is Caring – Unterstütze uns und teile unsere Beiträge mit deinen Hundefreunden! Wir würden uns außerdem sehr freuen, wenn du unseren Pfotenabdrücken auf Social Media folgst! 

Mit * gekennzeichnete Links

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Affiliate Links /
Bilder von der Amazon Product Advertising API