Organisation als Petfluencer – Gratis Redaktionsplan 2022

Werbung
Freust du dich im neuen Jahr auch immer so über einen neuen Kalender? Lauter leere Seiten, die darauf warten, mit Leben gefüllt zu werden!❤️ Genau so verhält es sich in meiner Organisation als Petfluencer. Wie die bei mir aussieht, erkläre ich dir gern genauer.

Inhaltsverzeichnis

Angefangen habe ich völlig planlos und einfach drauf los, sowohl beim Blog, als auch bei Instagram. Tatsächlich noch ewig habe ich Samstags abends den Beitrag für Sonntags geschrieben und kurz vor Mitternacht eingeplant, gerade noch rechtzeitig, weil ich einfach keine Struktur in meiner Arbeit hatte.
 

Mit Redaktionsplan zum Erfolg

Um nicht wieder in solche Bredouille zu kommen, erstelle ich inzwischen regelmäßig einen Redaktionsplan in Excel, teilweise sogar Monate im Voraus. So habe ich einen guten Überblick darüber, was ich wann posten möchte und bis wann ich es dementsprechend fertig vorbereitet haben muss.
In meinem Redaktionsplan finden sich Spalten für:
  • Monat
  • Datum
  • Wochentag
  • Feier-/Thementag
  • Beitrag/Thema/To Do
  • Social Media Plattformen
 
Monat und Datum sind selbsterklärend, den Wochentag explizit zu notieren finde ich aber praktisch, um mir z.B. den Tongue Out Tuesday oder den Throwback Thursday im Plan farblich zu markieren.
Zu Feier- und Thementagen mache ich, wie dir sicher schon aufgefallen ist, besonders gerne passende Social Media Posts, wie z.B. zum Tag des Handwerks.
 
Beitrag/Thema/To Do bezieht sich bei mir ausschließlich auf den Blog, hier notiere ich mir Titel-Ideen für Blogbeiträge direkt an den passenden Tag, den ich natürlich ggf. auch umplanen kann.
Unter Social Media Plattformen hat jede von mir genutzte Plattform eine Spalte, welche ich hauptsächlich dazu nutze mir farblich zu “notieren”, ob ich dort am betreffenden Tag bereits gepostet oder etwas eingeplant habe. Lediglich für Instagram nutze ich größere Spalten, da ich auch hier meine Ideen-Planung über den Redaktionsplan mache. 

Hol dir hier deinen kostenlosen Redaktionsplan!

Nach Bestätigung deiner E-Mail-Adresse bekommst du deinen Redaktionsplan 2022 kostenlos zugesandt!

Unser Newsletter informiert dich über neue Blog-Beiträge, Aktionen, Gewinnspiele, uvm.!
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in unserer Datenschutzerklärung

Dein persönlicher Redaktionsplan

Damit du direkt starten kannst, stelle ich dir meine Excel-Vorlage für das Jahr 2022 zum kostenlosen Download zur Verfügung. Alles was du dafür tun musst, ist dich für unseren Newsletter anzumelden, dann landet der Redaktionsplan schon in deinem E-Mail-Postfach🙂

Nach Bestätigung deiner E-Mail-Adresse bekommst du deinen Redaktionsplan 2022 kostenlos zugesandt!

Unser Newsletter informiert dich über neue Blog-Beiträge, Aktionen, Gewinnspiele, uvm.!
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in unserer Datenschutzerklärung

Den Redaktionsplan kannst du nach deinen Vorlieben verändern und erweitern und an deine Bedürfnisse anpassen.

Tools zum Vorplanen von Posts

Um deine Ideen und Posts nicht nur gedanklich vorzuplanen, sondern tatsächlich, möchte ich dir einige Tools zum Vorplanen von Posts empfehlen, die dir den Arbeitsalltag als Petfluencer und/oder Blogger definitiv erleichtern. Die von uns vorgestellten Tools sind allesamt kostenlos, denn inzwischen bietet eigentlich jede Social Media Plattform eine solche Funktion direkt integriert an.
 

Facebook Creator Studio

Wie der Name es schon sagt, ist dieses Tool direkt aus dem Hause Facebook und bietet damit alle Möglichkeiten, um sowohl Facebook, als auch vor allem Instagram-Posts weit im Voraus für die Veröffentlichung einzuplanen. Dabei gibt es allerhand Optionen, die man wie beim Live-Posting auf der jeweiligen Plattform voll ausschöpfen kann.  Im Gegensatz zu einigen Fremdanbietern solcher Planungstools funktioniert die Veröffentlichung wirklich 100% zuverlässig und ohne, dass man händisch noch einen Post “anstupsen” muss.
 

Pinterest Posts vorplanen

Einfach einen Pin erstellen und statt in den Optionen den Haken bei “Sofort veröffentlichen” zu setzen, machst du ihn einfach auf “Später veröffentlichen” und schon ploppen Datum und Uhrzeit zur Auswahl auf. So einfach kann es sein, ganz ohne zusätzliches Tool. Wenn du es aber umfangreicher möchtest, kann ich dir Tailwind so halbwegs empfehlen. Aufgrund einer Algorithmus-Umstellung bei Pinterest ist es aber gar nicht mehr so einfach, damit wirklich erfolgreich zu sein, deshalb mach dir da gerne dein eigenes Bild.
 
Ich hoffe, dass ich dir mit unserer Organisation als Petfluencer ein bisschen mehr Luft im Alltag und einen besseren Überblick verschaffen konnte und wünsche dir viel Spaß beim Erstellen deines ganz eigenen Redaktionsplanes🙂
Wie planst du deine Insta-Posts und Themen bisher? Verrate es uns in einem Kommentar und teile diesen Beitrag mit deinen Hundefreunden!

Sharing is caring - Verbreite diesen Wuff!

Schreibe einen Kommentar

Danke-Wuff für deinen Besuch! 

Sharing is Caring – Unterstütze uns und teile unsere Beiträge mit deinen Hundefreunden! Wir würden uns außerdem sehr freuen, wenn du unseren Pfotenabdrücken auf Social Media folgst! 

Mit * gekennzeichnete Links

Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Affiliate Links /
Bilder von der Amazon Product Advertising API