Titelbild zu DIY-Beschäftigungen für zu Hause

3+1 einfache DIY-Beschäftigungen für zu Hause

Ob du wegen schlechtem Wetter, einer Erkältung oder tatsächlich wegen Quarantäne ans Haus gebunden bist, du musst deinen Hund dennoch auslasten. Damit euch beiden zu Hause nicht langweilig wird, probier doch eine unserer Beschäftigungsideen für zu Hause aus und verrate uns, welche deinem Hund am meisten Spaß macht 🙂

Inhaltsverzeichnis

Einen neuen Trick lernen

Ich habe mir angewöhnt, mit Buffy jede Woche einen anderen Trick zu üben und dabei nicht nur neue Tricks und Kommandos aufzubauen, sondern auch die alten immer wieder abzurufen und so zu festigen. Ein sicheres “Sitz” bleibt nicht auf Dauer gut, wenn man es nicht immer wieder übt. Aber natürlich versuchen wir uns auch immer wieder an neuen Tricks. So kannst du z.B. die alltäglicheren Kommandos voraus schicken und aus dieser Position heraus neues einüben. Lass deinen Hund “Platz” machen und bringe ihm bei, die Pfoten zu überkreuzen, oder eine Rolle zu machen. Achte aber darauf, dass dein Hund dabei nicht überfordert wird und mache lieber kleinere Schritte oder gehe ggf. einen Schritt zurück, wenn dein Hund es noch nicht direkt verstanden hat. Es soll ja schließlich Spaß machen und nicht frustrieren. 🙂 

Nasenarbeit

Hol den Schnüffelteppich , die Schnüffelbecher, den Ringturm oder einfach die Leckerli hervor und lass deinen Hund seine Nase einsetzen! Bei Buffy hoch im Kurs steht, die ganze Wohnung nach Leckerli abzusuchen. Dafür lasse ich sie in ihr Bettchen gehen und verstecke hier und da, natürlich nur dort wo sie ran kommt und auch dran darf, ihre Leckerli. Da sie während dessen in ihrem Bettchen warten muss, wird dadurch auch gleich die Impulskontrolle trainiert. Wenn ich sie dann mit dem Kommando “Such!” los schicke, sitzt sie schon wibbelnd in den Startlöchern und fetzt sofort los, auf der Suche nach der schmackhaften Beute. Je nachdem wie groß den Ort ist, an dem du die Leckerli versteckst, kann das schon mal eine Weile dauern, bis dein Hund alle Verstecke aufgespürt hat. Da Nasenarbeit für Hunde aber sehr anstrengend sein kann, solltest du darauf achten, dass es deinem Hund nicht zu viel wird. 
schnueffelteppich04

Home-Agility

Auch in der kleinsten Wohnung lässt sich zumindest eine Hürde aufbauen, vielleicht sogar zwei 😉 Das weiß ich auch Erfahrung! Bei uns kommt nicht nur die freie Wohnfläche dabei zum Einsatz, sondern auch Sofa und Bett müssen her halten. Aber wenn es draußen wie aus Eimern gießt, muss der Hund halt so ausgelastet werden 😄 
Du kannst aus zwei Stühlen und einem Besen z.B. eine einfache Hürde zum drüber springen und/oder drunter durch robben bauen. Alternativ lässt sich aus den Stühlen ein Tunnel “bauen”, durch den du deinen Hund durchlaufen lassen kannst. Selbst die einfachsten Übungen erfordern teilweise etwas Geduld, Hilfestellung und ganz viel Köpfchen. Also teste dich einfach mit deinem Hund durch eure räumlichen Möglichkeiten und überleg dir kleine sportliche Übungen, damit auch bei schlechtem Wetter die Bewegung nicht zu kurz kommt!

Unser Newsletter informiert dich über neue Blog-Beiträge, Aktionen, Gewinnspiele, uvm.!
Informationen zum Anmeldeverfahren, Versanddienstleister, statistischer Auswertung und Widerruf findest du in unserer Datenschutzerklärung

Bonus-Tipp

Ich habe in einem YouTube-Video unseren Ringturm und den Schnüffelteppich nochmal vorgestellt, aber auch 2 weitere DIY-Anleitungen ausführlich erklärt. Schau dir gerne das Video an und abonniere unseren Kanal, damit dir kein Video mehr entgeht 🙂 
 
Bei Hundesport Nubi findet ihr außerdem noch weitere Beschäftigungsideen für zu Hause, da ist wirklich für jeden etwas dabei!
Wie beschäftigst du deinen Hund am liebsten bei schlechtem Wetter? Verrate uns deine Tipps und teile den Beitrag auch gerne unter deinen Hundefreunden 🙂 
Pin zu DIY-Beschäftigungen für zu Hause

Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten / Letzte Aktualisierung am 13.07.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API